Eine Spende für das HoH

Im Rahmen eines Programms zur Stärkung der Widerstandskraft gefährdeter Frauen vertraten Aminata Ndong und Thioro Sow das House of Hope (Dakar/Senegal) am 18. Juni 2020 bei der Spendenzeremonie im Ministerium für Frauen, Familie, Geschlecht und Kinderschutz. Die Spenden werden schutzbedürftigen Klient*innen des House of Hope zugutekommen.

***

House of Hope in collaboration with the Ministry of Women, Child Welfare and Solidarity provided supplies (rice, oil, cereals, soap, masks and hand sanitizers) to women who attended psychotherapeutic sessions until the end. This gesture is part of the Ministry’s support for women from vulnerable groups.

Filmvorführung im März 2020

„House of Hope, la maison de l’espoir“- ein Dokumentarfilm von Khadim NDIAYE

Am 07. März 2020 luden Projektleitung und Mitarbeiter*innen des House of Hope Partner*innen, Kolleg*innen, Freund*innen und Interessierte zu einer Vorführung des Films „House of Hope, la maison de l’espoir“.

Die in Kooperation mit der Produktionsfirma Bamba Prod entstandene Dokumentation ermöglicht einen ganz persönlichen Einblick in die Arbeit vor Ort. Hier sprechen nicht nur die Projektleiterin, Kooperationspartner*innen und Counsellor über ihre Vision und die Bedeutung des House of Hope; auch zwei Klient*innen hatten den Mut, ihre Geschichte mit den Menschen zu teilen…